Menu
Menü
X

Gottesdienst am Sonntag, 29. Mai 2022 um 10:00 Uhr

Herzlich laden wir Sie zu diesem Gottesdienst ein, der von unserer Prädikantin Claudia Claaß gehalten wird.

 

 

 

Herzliche Einladung zur Kinderkirche mit Bibeldetektiven am 29.05.2022 um 11 Uhr

(c) ekow

Lesetreff am 30. Mai um 19:00 Uhr per Zoom

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/89831732734?pwd=NEkrMWNNaEZNR21BdXVPdWpObUN6UT09

Meeting-ID: 898 3173 2734
Kenncode: 485127

(c) ekow

Stadtradeln 2022

Unsere Kirchengemeinde nimmt in diesem Jahr mit einem eigenen Team bei der Aktion Stadtradeln der Stadt Oestrich-Winkel teil. Ab sofort kann sich jeder bei unserem Team, den EKOW’s, registrieren.

Vom 18.06.2022 bis 08.07.2022 sind Fahrradbegeisterte oder Menschen, die gerne Fahrrad in diesem Zeitraum fahren, egal ob beruflich, privat zum Einkauf oder in der Freizeit, eingeladen mitzumachen. Teilnehmende Personen können sich auf der Stadtradeln-Homepage https://www.stadtradeln.de/oestrich-winkel anmelden und auch weitere Informationen finden.

Bei der Aktion Stadtradeln sollen mehr Menschen angeregt werden, das Fahrrad zu nutzen und gleichzeitig die Vorteile selber erfahren können. Außerdem kann auf diese Weise die Kommune darauf aufmerksam gemacht werden, an einer fahrradfreundlicheren Infrastruktur zu arbeiten.

Ökumenische Wanderung zur Weidenkapelle am Donnerstag, 2. Juni

Liebe Interessierte, liebe Teilnehmende an unserer ökumenischen Wanderung.

Wir treffen uns am 02.06.22, um 17:00 Uhr an der Clemenskapelle (in Oestrich in der Mühlstraße beim BeneVit "Haus am Weinberg") und beginnen mit einer kleinen Andacht.

Bringt dazu bitte das Maltabuch „In Gottes Namen fahren wir“ mit.

Wir haben auch Fotokopien der Lieder dabei, falls ihr das Buch nicht (mehr) vorliegen habt.

Bitte bringt auch einen Bibelvers mit, der Eure Stimmung wiedergibt. Gern auch mit zwei oder drei Sätzen der Erläuterung, dann haben wir schon ein wenig wieder voneinander gehört und konnten unseren Glauben teilen.

Wir wandern dann von der Clemenskapelle weiter in Richtung der Weidenkapelle. Diese ist unterhalb des Modellflughafens Oestrich-Winkel. (So könnt ihr ungefähr die Länge und Topographie des Weges einschätzen)

Bitte nutzt festes Schuhwerk und bei Bedarf auch Regenkleidung (hoffentlich brauchen wir die nicht).

Wir wandern ca. 40 Minuten. Bitte beachtet, dass es in der Weidenkapelle nicht für jeden und jede einen Sitzplatz gibt.

Gemeinsam haben wir dann gegen 18.30 Uhr einen kleinen Imbiss an der Weidenkapelle.

Wir werden dort Spundekäs, Brezel, Wasser und Wein bereithalten. Wir diesem kleinen Imbiss noch etwas hinzufügen will (Gurken, Tomaten, Salami etc.) darf dies gern mitbringen.

Damit wir die Menge an Spundekäs und vor allem Brezel planen können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 30.05.22. Schreibt bitte an E.Vogt@peterundpaul-rheingau.de und gebt einfach nur die Anzahl der Personen an, die bei der ökumenischen Wanderung mitgehen wollen.

Sollte es regnen, so treffen wir uns trotzdem in der Clemenshauskapelle und entscheiden dann, wie wir am besten auf die Witterung angemessen reagieren und trotzdem unsere ökumenische Gemeinschaft leben und feiern.

Gern dürft ihr dieses Einladungsschreiben auch an andere Interessierte weiterleiten.

Wir freuen uns auf die Begegnung.

 

(c) ekow
(c)

Über Fronleichnam findet dieses Jahr wieder der Jugendkirchentag der EKHN statt. Wenn ihr Lust habt auf 4 Tage Jugendkirchentag oder einen Tagesausflug zum Jugendkirchentag am Samstag 18.06. könnt ihr euch gerne bei unserer Dekanats-Jugendreferentin Britta Nikolay melden. Das Dekanat organisiert die Fahrt der Jugendlichen aus unserer Region in einer großen Gruppe. Infos über den Jugendkirchentag findet ihr hier: https://jugendkirchentag.de/ Bei Interesse dahin zu fahren, meldet euch gerne bei  Britta.Nicolay@ekhn.de oder unter Mobil: 0171-1091953.

Dekanatsweite Umfrage der Ev. Kirchengemeinden im Dekanat Rheingau-Taunus

Gerne möchten wir wissen, wie Sie unser Angebot wahrnehmen. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie an dieser anonymisierten Umfrage teilnehmen würden:

Umfrage

Vielen Dank.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie bitte hier weiter ....

Leiterin der Kita Zachäus verabschiedet sich in den Ruhestand

(c) ekow

Nach über 30 Jahren geht unsere Kita-Leitung Gunda Roth-Kleyer in den wohlverdienten Ruhestand und wir sagen DANKE für die vielen, vielen vertrauensvollen Jahre!

Gottes Segen für Sie, liebe Frau Roth-Kleyer auf Ihrem neuen Lebensabschnitt!

(c) ekow

Neuer Konfirmandenjahrgang 2022/2023 beginnt!

Nach den Sommerferien beginnt der Unterricht für den neuen Konfirmandenjahrgang. Die Konfis treffen sich immer dienstags und manchmal auch ergänzend am Samstag mit Pfarrerin Dr. Juliane Schüz.

Hierzu sind alle interessierten Jugendlichen eingeladen, die nach den Sommerferien das 8. Schuljahr besuchen werden.

Persönlich durch die Kirchengemeinde angeschrieben und hierzu eingeladen wurden alle Jugendlichen unserer Gemeinde, die zwischen dem 01.07.2008 und dem 31.07.2009 geboren und bereits evangelisch getauft sind.

Jugendliche, die noch nicht getauft sind, aber zu diesem Jahrgang gehören und zu Pfingsten 2023 in unserer Gemeinde Konfirmation feiern möchten, dürfen sich gern in unserem Gemeindebüro melden (Tel. 06723/3385), damit wir ihnen die Anmeldung zur Teilnahme am Konfirmandenunterricht 2022/2023 zusenden können.

Der Informationsabend für angehende Konfis und ihre Eltern wird am Donnerstagabend, 30. Juni 2022 um 19:00 Uhr im Gemeindesaal der Ev. Kirche in Mittelheim stattfinden. Gerne melden Sie sich hierzu bei uns per Email oder telefonisch im Gemeindebüro an.

Auch wenn Sie noch unentschlossen sein sollten oder Fragen haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an das Gemeindebüro (mail@ekow.de) oder melden Sie sich direkt bei Pfarrerin Dr. Juliane Schüz (juliane.schuez@ekow.de). Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Unsere nächsten Gottesdienste

29.05.2022 10:00 Uhr Gottesdienst - Prädikantin Claudia Claaß
29.05.2022 11:00 Uhr Kinderkirche mit Bibeldetektiven
05.06.2022 10:00 Uhr Konfirmation I - Pfarrerinnen Dr. Juliane Schüz und Stern-Tischleder
- dieser Gottesdienst wird auch gestreamt
06.06.2022 10:00 Uhr Konfirmation II - Pfarrerinnen Dr. Juliane Schüz und Stern-Tischleder
- dieser Gottesdienst wird auch gestreamt

Vergangene digitale Gottesdienste finden Sie hier!

Gottesdienste im Krankenhaus Rüdesheim

Liebe Gottesdienstbesucher/innen,

nun gelten ab heute im Krankenhaus wieder andere Besuchsregelungen und damit auch die Möglichkeit, wieder Gottesdienst zu feiern – mit tagesaktuellem Test.

Leider bin ich allerdings ab morgen auf einer Seelsorgetagung. So würde ich gerne zu den nächsten Gottesdiensten einladen: (außer der Reihe) am 31.5. und dann wieder am 5.7. , jeweils um 18 Uhr.

In der Hoffnung auf ein Wiedersehen und mit herzlichen Grüße, eine gesegnete Woche für Sie!

Ihre Renata Kiworr-Ruppenthal

Die Glocken unserer Evangelischen Kirche in Mittelheim läuten um 12:00 Uhr für den Frieden.

Gerne halten Sie mit uns im Gebet inne!

Ökumene für Flüchtlinge

Menschen aus der Ukraine, die auch hier in Oestrich-Winkel Zuflucht finden, werden durch den Arbeitskreis "Ökumene für Flüchtlinge", den wir gemeinsam mit unseren katholischen und neuapostolischen Geschwistern organisieren, unterstützt. Wenn Sie hierfür spenden möchten, können Sie dies gerne über unser Spendenkonto tun:

Nassauische Sparkasse Winkel
IBAN: DE83 5105 0015 0459 0218 84
BIC: NASSDE55XXX

Die eingegangenen Spenden werden von einem kleinen Team ehrenamtlicher Helfer direkt für die Bedürfnisse der Geflüchteten verwendet, so wurden schon erste Spenden für Drogerieartikel (z.B. Zahnpasta, Deo etc.) verwendet.

Wichtiger Hinweis: Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen auf Wunsch ab einem Spendenbetrag von 300 Euro aus. Für Spendenbeträge zwischen einem und 300 Euro ist der Kontoauszug als Nachweis für die Steuererklärung ausreichend.

 

Förderkreis der Ev. Kirchengemeinde unterstützt Spendenaktion für das Ahrtal

(c) ekow

Die Evangelische Kirchengemeinde Oestrich-Winkel, hat dabei ihr Spendenkonto zur Verfügung gestellt und zum anderen treuhänderisch die komplette Abwicklung übernommen, sowie mit vielen liebevollen Einzelaktionen, wie z.B. dem Verkauf von Getöpfertem und von selbst gekochten Suppen stolze Verkaufserlöse erzielt.

Der komplette Artikel zur Spendenaktion ist im Wiesbadener Kurier vom 26.02.2022 (Seite 12) erschienen.

Impressionen aus unserer Kirche

Kirchenführung

(c) ekow

Mein Name ist Ulrike Franzki und ich bin seit Sommer 2020 zertifizierte Kirchenführerin im Bundesverband Kirchenpädagogik. Ehrenamtlich und für Sie kostenlos biete ich kurze Führungen durch die Kirche an- ich freue mich über eine Spende an unseren Förderkreis "Damit die Kirche im Dorf bleibt". Vielen Dank!

ulrike.franzki@gmail.com

Ich möchte Sie neugierig machen auf den modernen Kirchenbau, der an so exponierter Lage oberhalb des Rheines in den Weinbergen liegt. Da die Kirche nur zu Gottesdiensten, Gruppentreffen und Veranstaltungen geöffnet ist, vereinbaren Sie bitte vor Ihrem Besuch einen Termin.

Gerne nehme ich Sie auf einen spirituellen Gang mit in "meine" Kirche. Im Zusammenspiel von "Zisterziensisch schlicht" in Bezug zur Einfachheit und Schmucklosigkeit des Baues und unserem Motto: offen-einladend-verbindend lade ich Sie zum Entdecken ein. Herzlich willkommen!

Aufgrund der geltenden Corona-Regelungen sind derzeit nur Führungen für Einzelpersonen oder Personen aus zwei Haushalten möglich unter Einhaltung der gängigen Hygieneregeln (u.a. Hände desinfizieren und Mund-Nase-Schutz tragen). Dafür bitte ich um Ihr Verständnis!

EKHN-Nachrichten

Orthodoxes Osterfest

„Wir werden nicht aufhören, mit Euch für das Ende des Angriffskriegs in der Ukraine zu beten“

Die stellvertretende Kirchenpräsidentin Scherf hat den ökumenischen Gottesdienst zum orthodoxen Osterfest in Worms mitgefeiert.

Scherf predigt von der Kanzel EKHN/Neetz

Orthodoxes Osterfest

„Wir werden nicht aufhören, mit Euch für das Ende des Angriffskriegs in der Ukraine zu beten“

Die stellvertretende Kirchenpräsidentin Scherf hat den ökumenischen Gottesdienst zum orthodoxen Osterfest in Worms mitgefeiert.

Scherf predigt von der Kanzel EKHN/Neetz

Friedensethik

Ukrainekrieg: Evangelische Friedensethik am Ende?

Einer der Grundpfeiler der christlichen Friedensethik ist die Leitperspektive des „gerechten Friedens“. In der gegenwärtigen Realität ist die Ukraine durch den Angriffskrieg Russlands weit von einem gerechten Frieden entfernt. Stattdessen begegnen uns Nachrichten über tote Zivilisten, leidende und fliehende Menschen. Wie lassen sich die Thesen der evangelischen Friedensethik auf die Situation des Ukraine-Krieges beziehen?

Peacezeichen Bildquelle: Fundus, Katharina Pfuhl
top